«

»

Jun 26

24 Stundenlauf Stadtoldendorf 2011

Der 24 Stundenlauf in Stadtoldendorf ist geschafft, es war wieder einmal eine super Veranstaltung. Ich ging an den Start, um 63,3 km zu laufen, es sollte so eine Art Probelauf für den Köln Ultra Marathon dieses Jahr sein. Etwas Angst hatte ich schon, da ich kaum Training hatte und arbeitsbedingt sehr ausgelaugt war. Der Start war um 14:00 Uhr und es war endlich mal nicht so warm, wie sonst die Jahre, ich bin also auch gleich um diese Zeit los gelaufen. Es lief ganz gut, nur das Wetter hatte nicht lange gehalten und es fing an zu nieseln, anfangs noch gut zu ertragen, aber es wurde schlimmer. Egal, nun ist man eben dabei und muss da durch. Da ich der einzige Einzelstarter unserer Laufgruppe war, hat man mich super versorgt, ich musste nie gross stehen bleiben um zu trinken. Die einzig längere Pause war, als ich mir nach 42 km ein halbes Riegelchen gönnte. Von nun an wurde es auch wieder schwer, es pieselte nur so vor sich hin, völlig durchnässt und das im Kreis laufen wurde auch langsam langweilig. Meine Leute der Laufgruppe merkten auch dieses und begleiteten mich ab und zu eine Runde, an dieser Stelle noch mal herzlichen Dank an Alle! Mein körperlicher Zustand nach ca. 55 km war noch immer völlig ok, keinerlei Schwächen oder sonst was. Das einzige Problem, ICH WILL NICHT MEHR IM KREIS LAUFEN! Zum Glück wird ja alle 6 Std. die Laufrichtung geändert, so hatte ich noch eine kurze Abwechselung. Es ging wieder besser, nun immer mehr Blicke auf die Uhr, das Ziel war fast erreicht. Nach 6:45 erreichte ich nach meiner Laufuhr die 63,3 km und nach 7:01 Stunden wollte ich dann wirklich nicht mehr und ging mit 65,55 km durchs Ziel. Nun habe ich keine Angst mehr vor Köln und kann sogar über eine bessere Zeit nachdenken. Nächstes Jahr ist dann wohl auch Biel dran, warten wir es ab… 😉
Hier ein paar Daten vom Veranstalter:
Anzahl Runden: 160
Kilometer: 64,00
Mittlere 400 m Rundenzeit: 2:35 min
Gesamtzeit auf der Bahn: 6:53:26 h